Alle Schüler freuten sich im Juli natürlich auf die langersehnten Sommerferien. Jedoch mit etwas gemischten Gefühlen verbrachten die Buben und Mädchen der vierten Klassen die letzten Tage an der Grundschule. Für die Viertklässler bedeutete der letzte Schultag natürlich nicht nur den Start der Sommerferien, sondern den Start in einen ganz neuen Lebensabschnitt - den Start in eine neue Schule!

Bekanntes und Altbewährtes hinter sich lassen ist natürlich ein großer Schritt. Um die Kinder darauf perfekt vorzubereiten, wurde Mitte Juli an der Grundschule der Gemeinde Aying im Rahmen der Schulsozialarbeit das Projekt „Cool for the next school" durchgeführt, welches die Schüler der 4. Klassen auf die zukünftige Schule und den damit verbundenen neuen Anforderungen vorbereitet. Es wurden Themen wie Schularten, Schullaufbahn, Medienumgang, Ängste, Druck, Teamarbeit und vieles mehr behandelt. In Form eines Logbuchs konnte jeder Schüler wie ein Kapitän ganz individuell durch die Themen navigieren. Jeder beschäftigte sich mit seinen ganz persönlichen Zielen, Stärken und Schwächen, seinen Vorsätzen und vielem mehr. So hatte am Schluss jeder sein maßgeschneidertes „Übertrittsrezept" zur Hand.

Wir wünschen den Schülerinnen und Schülern einen guten Start ins neue Schuljahr und natürlich an der neuen persönlich ausgewählten Schule!

Annemarie Wieland,
Elternsprecherin

Blitz-News

Schulversammlung

am Montag, den 23.10.2017 um 8.00 Uhr mit anschließendem Bustraining für alle Klassen